Home arrow Rechenknechte arrow Meine Projekte
Sunday, 25. June 2017
Meine Projekte PDF Drucken E-Mail
Benutzer Bewertung: / 0
SchlechtSehr gut 

Wenn man sich im BOINC Netzwerk registriert hat kann man, je nach persönlichen Vorlieben, seinen Computer für verschiedene Projekte als Rechenknoten registrieren.

Für welche ich mich entschieden habe und warum, erfährst Du hier.

 Zunächst ist da mal der Klassiker - Seti@Home. Dieses Projekt analysiert Radiosignale die aus dem All aufgesammelt werden und sucht darin nach möglichen Zeichen extraterristrischer Intelligenz - kurz: Sie suchen nach Rundfunksendungen von Außerirdischen. Da ich persönlich fest daran glaube dass da draußen noch irgendwo ein paar Irre sitzen und ins Weltall lauschen wäre ich gern dabei wenn SETI was findet.

Als weiteres Projekt läuft auf meinem Rechner climaprediction.net. Dieses Projekt versucht das globale Klima der Erde vorauszuberechnen. Dazu sind tausende Simulationen nötig die, jede für sich, Wochen an Rechenzeit auf einem Computer verschlingen würden. Mit den Ergebnissen solcher Simulationen kann man dann Wettermodelle bauen die eine zuverlässigere Voraussage globaler klimatischer Veränderungen zulassen und diese in Verbindung zu direkten oder indirekten Handlungen der Menschen setzten.

Dann unterstütze ich noch eine ganze Reihe von Projekten die sich primär mit (menschlichen) Proteinen beschäftigen. Ziel dieser Projekte ist es meist, Datenbanken zu erstellen in denen man schnell und einfach Eigenschaften bestimmter Proteine sowie deren Reaktionen auf chemische Substanzen nachschlagen kann. Dadurch könnte man sich bei der Entwicklung von Medikamenten eine ganze Menge (Tier-)Versuche sparen wenn man mit hoher Wahrscheinlichkeit vorhersagen kann wie bestimmte Proteine (z.B solche aus Viren oder Krebszellen) reaieren wenn man sie mit verschiedenen chemischen Verbindungen zusammenbringt.



Im einzelnen sind dies die Projekte Docking@Home und rosetta@home sowie Projekte des Wissenschaftsnetzes World Community Grid.
Letzteres bietet einer ganzen Reihe von Forschungseinrichtungen die sich primär mit Forschungen zum Wohle der gesamten Menschheit beschäftigen die Möglichkeit, die Rechenkraft der verbundenen Siliziumsklaven zu nutzen.


Und zu guter letzt noch ein kleines Projekt Superlink@Technion das sich mit den menschlichen Genen beschäftigt um z.B. Krankheiten besser bekämpfen zu können die durch bestimmte Gene verursacht oder gefördert werden.
 
Weiter >
Werbung


Empfehlungen


Visit me @ facebook
StayFriends - Die Freundesuchmaschine
Visit me @ StayFriends

 
Jawa 354 am 24.08.2012
Jawa 354 - 24.08.2012
 
home contact search contact search